Mittwoch, 19. November 2014

Alles auf Winter...




Hallo ihr Lieben,
ich winke mal wieder aus der Versenkung!


Schon Mitte November, ist das zu fassen?

Und am letzten November-Wochenende ist diesmal auch schon der 1. Advent! 
Wahnsinn!!!!!!!!! Mir ging das nach dem milden Herbst fast ein wenig zu schnell.



Um so richtig in Weihnachtstimmung zu kommen,
muss es eigentlich erst einmal kalt werden.



Meine Mädels stört das jedenfalls wenig, sie verfassen schon fleißig ihre Wunschzettel ans Christkind und den Nikolaus,
 in der City wird schließlich auch schon der Weihnachtsmarkt aufgebaut ;-) Die Große kann es gar nicht erwarten endlich mit 
mir Plätzchen zu backen ...ja und ich hab' natürlich auch schon meinen Deko-Keller durchwühlt, um mir einen groben Überblick
 zu verschaffen und mir ein Konzept für die diesjährige Christmas-Deko im Haus überlegt.
Das Wohnzimmer soll sehr weiß werden, soviel steht schon mal fest...



Welche Weihnachtsfarben haben's Euch denn dieses Jahr angetan?





Liebe Grüße 



Sonntag, 26. Oktober 2014

Sonntagssüß im Oktober...



Kaum zu glauben, wieviel Zeit schon wieder verstrichen ist...aber ist dieser Oktober nicht sensationell gewesen?! 

Der wärmste Oktober seit Beginn der Wetter-Aufzeichnung 1881! Gestern erst haben wir die Terrassenmöbel
 endgültig weggeräumt ...und begrüßen nun die kuschelige Herbstzeit...

Im Herbst wird bekanntlich viel gebastelt und irgendwie auch mehr gebacken
...dieser Kuchen gehört auf jeden Fall dazu:


Für ein Blech braucht ihr:

 6 Eier, 500g Zucker, 2 Päckchen Vanillinzucker, 500ml Sonnenblumenöl, 1 Prise Salz, etwas Zimt,
500g geraspelte Zucchini (mit Schale), 250g gemahlene Haselnüsse, 250g gemahlene Walnüsse
 (alternativ Haselnüsse), 500g Mehl, 2 Päckchen Backpulver

Zucchini waschen, Endstück abschneiden und mit einer Küchenreibe in eine extra-große Schüssel raspeln.
Mehl, Backpulver und Nüsse hinzufügen, alles gut miteinander vermischen. In einer separaten Rührschüssel
(Handmixer oder Küchenmaschine) Eier, Zucker und Öl cremig rühren. Salz und Zimt hinzufügen, dann alles in die
große Schüssel geben, gut miteinander vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech schütten.

Backzeit: 60 Min. bei 175°C (im vorgeheizten Ofen)

Der Zucchini-Nusskuchen eignet sich hervorragend zum Einfrieren! Der Einfachheit halber nehme ich allerdings oft
eine runde Springform her und halbiere die Teigmenge. Am liebsten mögen wir diesen Nusskuchen ...der durch die Zucchini
richtig schön locker und luftig wird ...noch mit Schokoladenglasur, die ich nach dem Auskühlen meist nur schnell darübergieße,
so dass ein gesprenkeltes Muster entsteht.






Ich wünsche Euch gutes Gelingen beim Nachbacken
 ...und ein wunderschönes Wochenende!!!!!

Liebe Grüße