Montag, 31. Dezember 2012

Gutes Neues!




Hallo ihr Lieben,

laufen Eure Partyvorbereitungen schon auf Hochtouren oder rutscht ihr ganz gemütlich ins Neue Jahr? 
Wir sind diesmal bei Freunden eingeladen ...es ist das erste Mal, daß wir wieder auswärts Silvester feiern, seitdem die Kinder da sind! Solange die Mädels ganz klein waren, ist es Zuhause einfach bequemer gewesen... aber dieses Jahr freue ich mich, mal wieder Auszugehen,  fast keine Arbeit zu haben und verwöhnt zu werden ;-) Bin schon richtig in Partystimmung!

Bevor ich jetzt aber gleich nochmal in die Küche verschwinde, um die restlichen Saucen für unser Raclette und Fondue vorzubereiten, möchte ich Euch von Herzen einen super Start ins neue Jahr wünschen ♥











Möge das Jahr 2013 ein glückliches Jahr werden
mit viel Freude, Gesundheit  und Zeit für die schönen Dinge!

Feiert alle schön ...und laßt es ordentlich krachen!!!!!!!!!!!
 Allen Melanies da draußen gratuliere ich außerdem ganz ♥-lich zum Namenstag ;-)


Alles Liebe 
Eure 





Donnerstag, 27. Dezember 2012

Jahresrückblick


Hallo ihr Lieben, 


ich möchte mich noch ganz ♥-lich bei Euch für Eure Weihnachtswünsche bedanken!!!!!



Leider habe ich es nicht mehr geschafft auf allen Euren Blogs vorbeizuschauen. Am 24. Dezember fangen wir schon immer ganz 
früh mit dem Feiern an! Meine Schwiegermutter - das Christkind - hat nämlich an diesem Tag auch noch Geburtstag! 
Wir treffen also zuerst die gesamte Familie meines Mannes und feiern durch bis zur Kindermette am späten Nachmittag. 
Den Hl. Abend selber und die Feiertage verbringen wir dann zusammen mit meiner Familie
 -möglichst ruhig und entspannt mit viel gutem Essen ;-) 

Ich hoffe ihr hattet auch alle schöne Festtage 
und die Zeit mit Euren Familien in vollen Zügen genossen!




Zum Jahresende hin bin ich immer etwas träge

... ich habe auch keine blogtauglichen Bilder geschossen. Tut mir leid! 

Aber wahrscheinlich könnt ihr sowieso keine Weihnachtsfotos mehr sehen ;-)
 Aufnahmen vom Baum und unserem weihnachtlich geschmückten Zuhause zeige ich im nächsten Jahr wieder. 
Inzwischen geht es ja schon stark auf Silvester zu *Juhu, Party!* ...und ab da würde ich mich am liebsten eh schon immer 
von der ganzen Weihnachtsdeko verabschieden.  Nein, nein, keine Sorge, selbstverständlich bleibt alles bis Dreikönig. 
Bei Euch doch bestimmt auch?


So, lange Rede kurzer Sinn. In weiser Voraussicht habe ich vor einigen Wochen schon mal an einem 

kleinen Jahresrückblick gebastelt...


Lassen wir das Jahr doch noch einmal revue passieren,
weil's so schee war ;-)

Das ist mein Bloggerjahr 2012 in Bildern:























♥ Ihr hört vorm Jahreswechsel nochmal von mir! 
...und ich drehe nochmal eine ausgiebige Bloggerrunde,versprochen! ♥


Ganz, ganz liebe Grüße






Sonntag, 23. Dezember 2012

Weihnachten, Weihnachten...



So ein entspanntes Wochenende 
vor Weihnachten hat schon was, oder?



Wir waren heute bereits mit Freunden 
zum Brunchen verabredet,


- quasi um schon einmal einen Vorgeschmack
auf die viele Fresserei ähm, Esserei an den kommenden
Tagen zu bekommen :-)))





Plätzchen naschen,

Wünsche erfüllen, Lichter anzünden, 

dem Knistern des Kaminfeuers lauschen, etwas Ruhe genießen, 
faul sein, feiern, glücklich sein.






Ich freue mich schon ganz arg... 

...und wünsche Euch von Herzen 
ein wunderschönes, 
hoffentlich recht besinnliches Weihnachtsfest!



Alles Liebe





Freitag, 21. Dezember 2012

Bescherung!


In 3 Tagen ist Hl. Abend!!!

Puh, inzwischen sind endlich auch die allerletzten Geschenke für die Liebsten gefunden 
...und seit gestern auch alle Päckchen eingepackt und hübsch verstaut. 

Dafür, daß ich diesmal schon sooooo bald mit den Besorgungen begonnen habe, 
bin ich zum Schluß doch nochmal ganz schön in Streß geraten. 
Es ist halt immer wieder das Gleiche ;-) 

Aber nun habe ich fertig *grins* - ich hoffe ihr auch - und Weihnachten kann kommen!


Wie versprochen, ist natürlich auch ein Päckchen 
für meine lieben Blog-Leser darunter:







Ich freue mich, die Gewinnerin meiner 
vorweihnachtlichen Verlosung bekannt zu geben...







Überraschen lassen darf sich:

Gaby (GabysCottage)







Liebe Gaby,


mail mir doch bitte gleich deine Adresse (bella-vita-bella@web.de)
damit das Päckchen noch heute auf die Reise gehen kann...

...und dein Weihnachtsgeschenk pünktlich zum Fest eintrifft!





♥ Allen anderen möchte ich ein ruhiges 4. Adventswochenende wünschen ♥




Liebe Grüße








Sonntag, 16. Dezember 2012

Geschenke, die von Herzen kommen - mit Liebe selbstgemacht Teil II




  Diesen Post hätte ich auch
ACHTUNG SEHR ROSA nennen können ;-)





Mmh, wie das duftet!

Nach cremiger Vanille - einfach göttlich!
Zum Reinlegen!!!



In der Tat...

...denn es handelt sich auch um Badepralinen ♥


Ein Last-Minute-DIY:






Hallo Mädels, 

heute zeige ich Euch, wie man aus ein paar simplen Zutaten aus dem Supermarkt ganz schnell 
wunderbar pflegende Badezusätze in Pralinenform zaubern kann. Ich habe gestaunt! 
Man braucht nämlich nicht einmal Kakao- oder Sheabutter für die Herstellung
 ...nein, es geht tatsächlich auch mit neutralem Kokosfett - sprich Palmin.


Badepralinen ca. 25-30 Stück:

200g Natron
100g Zitronensäure
50g Speisestärke 
50g Milchpulver (Babynahrung)
125g Kokosfett (Palmin als Block)
1 Fäschchen Backöl mit Vanillearoma
rote Lebensmittelfarbe
getrocknete Rosenknospen zum Verzieren
2 Eiswürfelbehälter (IKEA)
Pralinenförmchen aus Papier

1. Die trockenen Zutaten, also Natron, Zitronensäure und Speisestärke in eine Schüssel geben und schön miteinander vermischen. 

In der Zwischenzeit , Fett im Wasserbad schmelzen (Bei der Verwendung von Kakaobutter darauf achten, daß ganz sanft geschmolzen wird und die Temperatur nicht über 40°C steigt). Die 125g Kokosfett bzw. Kakaobutter können auch reduziert werden und statt dessen einige Tropfen Öl (Traubenkernöl, Arganöl, Macadamianußöl, Mandelöl - oder ganz normales Sonnenblumenöl) hinzugefügt werden. 

2. Das geschmolzene Fett löffelweise zu den Grundzutaten geben und untermischen. Es entsteht eine geschmeidige Masse. Dann das Duftöl darüberträufeln. Hier könnt ihr nach Lust und Laune experimentieren, entweder mit einem Fläschchen Backöl Vanille (es gibt aber noch mehr Sorten, wie Orange, Zitrone) oder 1-2 EL hautverträglichem Öl (siehe oben). Einige Kleckse rote Lebensmittelfarbe lassen das Ganze rosa werden. Je länger man rührt, desto besser vermischt sich die Farbe - zweifarbig sieht diese Mischung ebenfalls klasse aus und erinnert an Eiscreme!

3. Die Seifenmasse fest mit den Fingern in die Eiswürfelbehälter oder Pralinenförmchen drücken ...und nach Herzenslust verzieren!
Dann heißt es erst einmal ab damit in die Gefriertruhe oder ins Eisfach, denn im gefrorenen Zustand lassen sich die Pralinen später ganz leicht aus der Form herausdrücken.





Die Badepralinen eignen sich hervorragend als "dufte" Dekoration für's Badezimmer, 
für ein Vollbad nimmt man 1-2 Stück - hab's aber noch nicht ausprobiert.


Ihr könnt beispielsweise Schraubgläser damit befüllen, die Pralinen in Schachteln und Geschenkboxen packen 
...oder wie ich, eine einzelne Praline mit Kunstschnee in Cupcake-Wrapper setzen und mit Geschenkfolie verpacken!



So, schwuppdiwupp ist das 3. Adventswochenende 

da ...und ich schon wieder weg!

Nämlich Glühweinschlürfen auf dem Weihnachtsmarkt

und dann ins Kino *freufreu*

Morgen wollen wir unseren Baum schmücken...



♥ Ich wünsche Euch eine stimmungsvolle Zeit!!!

Die Christmas-Verlosung (klick) läuft noch bis einschließlich Donnerstag.


Alles Liebe











Samstag, 8. Dezember 2012

Engelchenlikör...Geschenke die von Herzen kommen -oder mit Liebe selbstgemacht Teil I



Ist es nicht der Wahnsinn, wie schnell die Zeit verfliegt? 
Morgen ist schon der 2. Advent - irgendwie kaum zu glauben! 



Vergangene Woche haben meine Freundin und ich damit begonnen, 
die ersten Weihnachtspräsente aus der Küche herzustellen.


Los ging's mit dem Engelchenlikör!


Yummi, yummi!

So lecker!!!



Dieser feine Engelchenlikör ist ein
 ideales Mitbringsel in der Adventszeit...

...und selbstgemachte Geschenke sind doch
eh immer die Besten!



Natürlich ist auch bei uns schon mal ein Finger in den Kochtopf gewandert
oder es "mußte" der eine oder andere Schluck vorgekostet werden,

...man will schließlich wissen, was man am Ende verschenkt und kleine Engel naschen gern ;-)




Nun ja, wir hatten auf alle Fälle viel Spaß bei der Sache.
Das Ergebnis wurde einstimmig für gelungen erklärt!


Das kleine Mißgeschick mit dem angebrannten Topf (trotz Dauerrühren-zurückzuführen auf Dauergequatsche) 
erwähne ich jetzt einfach gar nicht!



Der Likör schmeckt übrigens wie flüssiges Marzipan...



...und hier ist das Rezept für Euch:

Für etwa einen Liter benötigt ihr 150g weiße Schokolade, 80g Zucker (zwecks Hüftgold haben wir da ein bißchen eingespart,
 aber ich denke darauf kommt's dann auch nicht mehr an ;-)), 1 Ei, 500ml Sahne, 300ml Amaretto. Zuerst die weiße 
Schokolade in kleine Rippen brechen und im Wasserbad schmelzen. Dann die Schokolade mit dem Zucker, dem Ei 
und der Hälfte der Sahne in einem großen Topf erhitzen. Dabei immer gut umrühren, damit alles schön glatt wird. 
Nach dem Aufkochen die Hitze wieder reduzieren und die den Amaretto mit der restlichen Sahne hinzufügen. 
Das Ganze jetzt bei mittlerer Hitze nochmal 7 Min. ziehen lassen
 und dann gut verrührt in Flaschen abfüllen. 


Der Engelchenlikör muß gekühlt gelagert werden 
und hält sich hält sich im Kühlschrank ungefähr 2 Wochen. 
(Ihr könnt euch mit der Herstellung also ruhig bis kurz vor dem Fest Zeit lassen).





 ♥ Einen schönen 2. Advent wünsche ich Euch!!! ♥

Bald folgt Teil II  meiner kleinen Serie "Geschenke, die von Herzen kommen"





... und bei Wohnklamottte werden ab nächster Woche viele tolle Beiträge zum Thema 
"Selbstgemachte Geschenke" zu einem e-book zusammengefaßt.



Alles Liebe


Nachtrag:



Hier gelangt ihr zum Ergebnis der Blogparade 2012
 mit 25 schönen DIY-Ideen.

Der Download steht ab jetzt zur Verfügung! 

♥ Viel Spaß beim Stöbern ♥